INTERMODELLBAU

Logo_260x120Weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport.Hallen bieten ausreichend Platz zum Informationsaustausch, zur Marktbeobachtung und zum Erwerb von Modellen, Bausatzteilen und Werkzeugen. Die INTERMODELLBAU bietet ein großes Rahmenprogramm und abwechslungsreiche Sonderpräsentationen. 82.000 Besucher kamen zur Messe 2015. Die Besucher bewerteten, das Angebotsspektrum der Messe mit „gut“.

Quelle: Webseite Westfalen-Hallen Dortmund

Hinweis für DMFV-Mitglieder (also unter anderem alle aktiven Mitglieder des MFSV):

Wie in den Vorjahren auch, bekommen DMFV-Mitglieder einen Rabatt von 2,- Euro auf die Eintrittskarte der Intermodellbau. Dazu müssen interessierte Modellflugsportler lediglich den Rabatt-Core IB2016DMFV (Achtung: Groß- und Kleinschreibung ist zu beachten) in den Online-Shops der Intermodellbau unter www.intermodellbau.de oder der experTEC unter www.messe-expertec.de einlösen. Damit haben die Mitglieder einen echten Preisvorteil, denn Sie bekommen auf den Onlinepreis für eine Tageskarte von 12,− Euro eine Reduktion auf nur 10,- Euro. Darüber hinaus sparen Inhaber einer im Online-Shop erworbenen Print@Home-Eintrittskarte wertvolle Zeit: sie können direkt zum Einlass gehen und müssen sich nicht erst an der Kasse anstellen.

Quelle: Webseite DMFV

Bild-Baubericht Fokker Dr.1

DR1 (6)Klaus Hisge ist nicht nur einer der Top-Piloten in unserem Verein, er ist auch ein begeisterter Modellbauer. In 2014 kamen bei ihm mal wieder die Holzwurm-Gene durch und er entschied sich zum Bau dieser schönen kleinen Fokker Dr.1. Anhand der Bilder während des Baus entstand dieser bebilderte Baubericht.

Firesky – The Flying Car

Da hat Klaus aber mal wieder einen raus gehauen. Mit der Umsetzung des Bausatz-Projektes „Firesky“ hat er mal wieder für einen ganz anderen Flieger in seinem Hangar gesorgt. Das fliegende Auto macht auf dem Boden, als auch in der Luft eine gute Figur – aber seht selbst.

Auch böiger Wind kann uns nicht schrecken.

20150412-IMG_1773Nachdem es am Samstag doch wieder empfindlich kalt war, war die Freude groß, dass der Sonntag mit Sonne vielversprechendes Flugwetter bereit hielt. getrübt wurde die Freude allerdings wieder einmal durch einen besonders tückischen Wind aus Richtung Süd/Süd-West (Holzhausen) der dann stark und böig quer zum Platz kam. Aber das konnte uns und vor allem die Flieger-Kollegen aus Hohenahr, die uns an dem Sonntag besuchten nicht vom Fliegen abhalten. Hier das Video dazu, ein paar Fotos werde ich noch nachreichen. Viel Spass.