DMFV-Info – Kenntnisnachweis und Kennzeichnungspflicht ab 01.10.2017

Der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) hat bereits im Vorfeld ausführlich darauf hingewiesen: Mit Wirkung zum 01. Oktober 2017 sind die Vorgaben für Modellflugsportler verschärft worden. An dieser Stelle sei nochmals das Wichtigste zusammengefasst:

1: Kenntnisnachweis: Wer ab dem 1. Oktober 2017 auch außerhalb von Modellflugplätzen mit seinem Modellflugzeug höher als 100 Meter fliegen möchte, benötigt dafür den sogenannten Kenntnisnachweis.

2. Kennzeichnungspflicht für Flugmodelle: Flugmodelle ab einer Startmasse von 250 Gramm unterliegen ab dem 01. Oktober 2017 der Kennzeichnungspflicht.

 (weiterlesen auf der DMFV-Seite – auch zum Thema Kennzeichnungspflicht)

MFSV – Herbst-Fliegen

Ursprünglich waren im September für dieses Jahr noch Vereinsmeisterschaften vorgesehen, doch die Mehrheit der aktiven Mitglieder hatte sich für einen entspannten gemeinsamen Tag am Platz entschieden. Kein Wettbewerbsstress – dafür jede Menge Spass bei akzeptablen Wetterbedingungen.

MIG 21 – gelungener Erstflug

Nachtrag – Ende August diesen Jahres hat David Schleifenbaum den Erstflug seiner neuen MIG 21 gefeiert. Der Jet ist eine Augenweide. David hat in die Maschine viele Arbeitsstunden gesteckt – einen Baubericht hatten wir dazu schon mal veröffentlicht. Bis ins kleinste Detail – der exakten Position entsprechender Beschriftungen und Aufkleber wurde die Maschine handwerklich sauber und mit viel Hingabe gebaut. Wir wünschen Dir noch viel Spaß mit dem Jet.