Vereins-Historie

So ging es also los …

… vor der Vereinsgründung 1988 wurde wild in Allendorf und Haigerseelbach geflogen. Die Modelle wurden immer größer und schneller somit auch gefährlicher. Es mußte etwas unternommen werden! Initiator und Macher der ersten Stunde war Armin Hübner. Der Modellflugsportverein Haiger- Allendorf wurde mit folgendem Zweck gegründet:

  • Zusammenschluss von Interessenten des Modellsports zur Förderung der Kenntnissen auf dem Gebiet des Modellbaus und Fernsteuertechnik durch gemeinsamen Gedankenaustausch, Übungs- und Schaufliegen, sowie  Ausstellungen.
  • Besondere Anstrengungen sollten unternommen werden, Jugendlichen an den Modellflugsport heranzuführen.
  • Ein angemessener Haftpflicht-Versicherungsschutz der Mitglieder beim Luftsportbund wurde angestrebt.
  • Die Pflege der Kameradschaft und der Geselligkeit unter den Mitgliedern, insbesondere durch gemeinsames Fliegen auf einem zugelassenen Modellfluggelände stand im Mittelpunkt.
  • Der Verein verfolgte gemeinützige Zwecke und erstrebt keinerlei Gewinn.

… so war das vor 25 Jahren – und ist das eigentlich auch heute noch.

Die Gründungsmitglieder des Vereins waren:

  • Armin Hübner (1. Vorsitzender)
  • Bernd Beul (Geschäftsführer)
  • Horst Schönau (Kassierer)
  • Friedrich Hamer
  • Karl Heinrich Fey
  • Andreas Krumm
  • Heinz Werner Moos.

In den Anfangsjahren wurden viele Wettbewerbe geflogen F3A (Motor-Kunstflug), Scale und Semi-Scale (Naturgetreue Nachbauten). In der F3A-Klasse hatten wir 4 Piloten: Armin Hübner, Wolfgang Rödel, Wolfgang Ax und Werner Jäger.
In der F3J-Klasse wurde Markus Zucker aus Sinn, Europameister bei den Jugendlichen. Die Wettkämpfe fanden in Rumänien statt.

Bisherige Vereinsvorsitzende waren/sind:

  • Armin Hübner fast 20 Jahre lang. (Armin ist leider in 2011 verstorben)
  • Bernd Schleifenbaum
  • Achim Pulverich
  • Joachim Noppe
  • Thomas Röhrich (seit 01.2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.